Zur Verbesserung unseres Angebots haben wir Google Analytics im Einsatz. Es hilft uns nachzuvollziehen, wie Sie unsere Webseite nutzen. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit dieser Erfassung einverstanden sind. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit wiederrufen werden. Weiterführende Informationen finden Sie unter der Rubrik Datenschutz. (Hier geht's zur Erklärung)

fidas 3.12 liefert hilfreiche Aktualisierungen

Ab Juli 2019 stellen wir Ihnen fidas Software in der neuen Version 3.12 zur Verfügung. Diese Neuerungen bietet das Update:

  • Neues Erfassungsschema für Kliniken
  • Excel-Import mit manuellen Zuordnungen
  • Anhang-Erweiterung der GuV- & Bilanzerfassung

Neues Erfassungsschema für Kliniken

Für die Erfassung der Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) und Bilanz bietet fidas Software, zusätzlich zum Handelsgesetzbuch, ein neues Positionsschema. Dieses ersetzt das bisherige Klinik-Schema. Um eine klare und nutzerfreundliche Gliederung zu bieten, richtet sich das Positionsschema nach den Vorgaben der Krankenhaus-Buchführungsverordnung.

Die klinikspezifische Gliederung der GuV und Bilanz, wie beispielsweise die Erlöspositionen zu Krankenhaus- und Wahlleistungen, ist somit exakt abbildbar.

Excel-Import mit manuellen Zuordnungen

Mit fidas 3.12 wurde der Excel-Import umfassend erweitert. Bisher konnte eine Excel-GuV und -Bilanz nur mithilfe von Positions-IDs importiert werden. Dank des Updates arbeitet der Excel-Import nun analog zum SuSa-Import. So kann eine Excel-GuV und -Bilanz ab sofort auch nur anhand der Positionsnamen importiert werden.

Gleichzeitig bietet der neue Import die Möglichkeit, Zuordnungen manuell vorzunehmen. Durch einfaches Hinüberziehen von Elementen passen Anwender Zuordnungsvorschläge manuell an. Ein weiterer Vorteil: fidas „merkt“ sich die manuellen Zuordnungen, sodass diese bei einem späteren Import automatisch angewendet werden.

Der bisherige Import von Excel-Dateien bleibt bestehen, wird aber in „Excel-Massenimport“ umbenannt und bekommt ein gesondertes Nutzerrecht.

Der Massenimport dient dazu, möglichst viele Perioden bzw. Datensätze schnell nach fidas Software zu überführen. Eine Funktionalität, die vor allem im Rahmen von Produkteinführungen genutzt wird.

Erweitern Sie die GuV- & Bilanzerfassung um Anhänge

Viele Anwender kennen die Situation: Nach Erfassen von GuV und Bilanz kommen Fragen und Anmerkungen seitens der Kollegen auf. Um alle relevanten Daten an Ort und Stelle zu haben, möchte der bearbeitende Anwender gegebenenfalls direkt bei der Erfassung Erläuterungen anhängen. Bisher konnten Nutzer aber keine Annotationen vornehmen. Hier schafft fidas 3.12 Abhilfe.

Mit dem aktuellen Update haben Anwender nun die Möglichkeit die Erfassung von GuV und Bilanz mit einem Anhang zu versehen. So können Erläuterungen zu Bilanz oder GuV ergänzt werden. Lageberichte, sonstige Angaben, Berichte des Aufsichtsrates oder auch der Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers können jetzt hinzugefügt werden. So können importierte Finanzdaten dank umfassender Erläuterung auch künftig nachvollziehbar bleiben.

Das schafft Transparenz und vereinfacht die Kommunikation.