Zur Verbesserung unseres Angebots haben wir Google Analytics im Einsatz. Es hilft uns nachzuvollziehen, wie Sie unsere Webseite nutzen. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit dieser Erfassung einverstanden sind. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit wiederrufen werden. Weiterführende Informationen finden Sie unter der Rubrik Datenschutz. (Hier geht's zur Erklärung)

Niedersächsischer Tag des Beteiligungsmanagements

Aktiv Steuern statt passiv Verwalten

Wie die Hansestadt Lüneburg ihr Beteiligungsmanagement zukunftssicher aufgestellt hat.

26. März 2020 - Hannover

Ein Blick hinter die Kulissen des Beteiligungsmanagements niedersächsischer Kommunen

Mit der restrukturierten und softwarebasierten Neuausrichtung des gesamten Beteiligungsmanagements geht die Hansestadt Lüneburg seit 2018 neue Wege in der digitalen Verwaltung. Für die Saxess AG ist es ein willkommener Anlass, gemeinsam über die Herausforderungen des modernen Beteiligungsmanagements zu sprechen und mit Ihnen die Möglichkeiten eines zielführenden Beteiligungscontrollings zu bewerten.

Diskutieren Sie mit - am 26. März in Hannover. Wir freuen uns auf Sie!

"Zu den Aufgaben des kommunalen Beteiligungsmanagements zählen neben der Zusammenschau von Finanzdaten und -strömen vor allem das frühzeitige Anzeigen etwaiger Planabweichungen. Ein leistungsfähiges Berichtswesen ergänzt um die Möglichkeiten des unterjährigen Controllings sind hierfür unabdingbar. Wir möchten Ihnen zeigen welche Perspektiven das moderne Beteiligungscontrolling heute bietet und wie diese in der Praxis aussehen kann."

Ihr Matthias Lehmann
Vorstand, Saxess AG

Portrait Matthias Lehmann

Agenda

10:00 Uhr
Empfang, Begrüßung und Vorstellungsrunde
Daniel Hübner, Vorstand Saxess AG

10:15 Uhr
Steuerung und Kontrolle kommunaler Unternehmen - Eine Einführung in das Beteiligungscontrolling
Jan Schleinitz, Beratungsraum - Kommunal- und Unternehmensberatung GmbH

11:00 Uhr
Kaffeepause

11:15 Uhr
Wie ein softwarebasiertes Beteiligungsmanagement die Steuerung kommunaler Beteiligungen erleichtert
Matthias Lehmann, Vorstand Saxess AG

12:00 Uhr
Mittagspause

13:00 Uhr
In 20 Minuten zum Beteiligungssteckbrief
Josephine Jeske, Kundenbetreuerin Saxess AG

13:45 Uhr
Praxisbericht der Hansestadt Lüneburg
Björn Larisch, Beteiligungsmanager der Hansestadt Lüneburg

14:30 Uhr
Ende der Tagung

Termin
26. März 2020

Veranstaltungsort
IntercityHotel Hannover Hbf Ost
Andreas Hermes Platz 1
30161 Hannover
Deutschland

Zielgruppe
Die Tagung richtet sich an Mitarbeiter/-innen und Führungskräfte des Fachbereichs Beteiligungen in öffentlichen Verwaltungen.

Tagungsgebühr
Es entstehen keine Teilnahmegebühren. Kosten für Speisen und Getränke übernimmt der Veranstalter. Anreisekosten werden nicht erstattet.

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort
IntercityHotel Hannover
Hauptbahnhof Ost

Andreas Hermes Platz 1
30161 Hannover
Deutschland

Anfahrt
Adresse im Stadtplan anzeigen: Google Maps

Die Tagung findet in den Räumlichkeiten des IntercityHotels Hannover in fußläufiger Entfernung östlich des Hauptbahnhofs statt. (ca. 3 Minuten Fußweg)

Anreise mit dem Zug
Zielbahnhof: Hannover Hauptbahnhof
Das Hotel befindet sich in unmittelbarer Nähe (200m) am Hauptbahnhof, Ausgang "Raschplatz" (Bahnsteigebene).

Anreise mit dem Auto
Fahren Sie über die A2 und nehmen Sie die Ausfahrt Hannover/Langenhagen. Fahren Sie auf der Vahrenwalder Straße Richtung Stadtmitte/Hauptbahnhof.

Parkplätze
Parkmöglichkeiten finden Sie in unmittelbarer Nähe in der Tiefgarage "Hbf./Raschplatz 6" mit direktem Zugang zum Hotel. Die Einfahrt finden Sie über den Raschplatz 6. Der Tageshöchstsatz liegt bei 10 Euro.

Alternativ nutzen Sie bitte das Parkhaus "Lister Tor". Die Zufahrt erreichen Sie über die Friesenstraße 2. Hier liegt der Tageshöchstsatz bei 7 Euro.

Weitere Parkmöglichkeiten in der Nähe finden Sie unter: Parken in Hannover

Ich möchte teilnehmen!

Anmeldung

* Pflichtfelder

Portrait-Florian-AP

Ihr Ansprechpartner

Florian Göstl

Marketing

+49 341 355 238-24