Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet. (Datenschutzerklärung)

Referenz MBG

Beteiligungscontrolling mit fidas Software

Aufgabe

Die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen mbH (MBG) erwirbt Beteiligungen an kleinen und mittelständischen Unternehmen in Sachsen, um deren Eigenkapitalbasis zu stärken. Für die effektive Verwaltung und Steuerung ihrer Beteiligungen setzt die MBG fidas Software bereits seit mehreren Jahren ein. Um den Unternehmenswert der verschiedenen Portfolios schneller und einfacher analysieren zu können, wünscht sich die MBG einen weiteren Report, welcher Auskunft gibt über:

  • den Portfoliowert (einschließlich der Gegenüberstellung von unterschiedlichen Bewertungsmethoden),
  • die Ratingstruktur und
  • das Risiko-Exposure

Die Herausforderungen lagen:

  • zeitgleiches Auslesen verschiedener Datenquellen
  • Sicherung kurzer Antwortzeiten auch bei komplexen Portfolio-Abfragen
  • Abbildung der Ratingklasse als Grafik und Kennzahl
Logo MBG

Unternehmen: MBG

Branche: Finanzdienstleistung

Größe: 10-50 Mitarbeiter

Unser Kunde seit: 2015

„Eine übersichtliche Portfoliosteuerung erlaubt uns zielgerichtet und automatisiert, wichtige Werttreiber sowie Risiko- und Ertragspotentiale zu identifizieren und zu bewerten. Der fidas Portfolioreport ermöglicht unseren Entscheidern, sich einen wertvollen Überblick über unser Gesamt- oder einzelne Teilportfolios zu verschaffen. Die Betrachtung stiller Reserven als geeignetes Maß für die Wertsteigerung einer Beteiligung sowie fundierte Auswertungen und Visualisierungen unterstützen diese zentrale Aufgabe zudem auf effiziente Weise.“

Rico Wünsche, Teamleiter Direktbeteiligungen, Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen mbH

Die Lösung

Bei der Entwicklung des Portfolioreports lag der Schwerpunkt von Beginn an auf einer grafischen Gestaltung der Oberfläche. Um den Mitarbeitern der MBG schnell einen Eindruck von den im Report enthaltenen Tabellen und Diagrammen zu vermitteln, wurden die Anforderungen in einem Workshop gemeinsam zusammengetragen und das Layout Schritt für Schritt erarbeitet. Diese Methode führte schnell zu ersten Ergebnissen und lieferte frühzeitig Erkenntnisse zur Eignung des erarbeiteten Lösungsansatzes. Dadurch konnten die Anforderungen der MBG laufend präzisiert und Änderungswünsche berücksichtigt werden.

Mit dem Portfolioreport kann die MBG kurzfristig relevante Controlling-Kennzahlen für eine Gruppe von Beteiligungen erstellen und diese bewerten. Durch Verwendung einer einheitlichen Berechnungslogik wird die Vergleichbarkeit der Kennzahlen zwischen den Beteiligungen gewährleistet.

Die Exportdatei im PDF-Format eignet sich insbesondere als Grundlage für eine gezielte Ad-Hoc-Berichterstattung.
Die Anforderung der MBG nach einer schnellen und einfachen Erzeugung des Portfolioreports konnte durch die Entwicklung eines 3-Schritt-Verfahrens (Neu-Bestätigen-Speichern) sicher gestellt werden, an dessen Ende die komplette Datei im PDF-Format erstellt wird.

Fazit

Der Portfolioreport in fidas Software ermittelt anhand eines vorab definierten Rankings die größten Werttreiber eines Portfolios. Als Zusammenfassung wird ein kompakter, einseitiger PDF-Bericht erzeugt, welcher Auskunft über den Portfoliowert (einschließlich der Gegenüberstellung von unterschiedlichen Bewertungsmethoden), die Ratingstruktur und das Risiko-Exposure gibt.
Diese Transparenz ermöglicht nicht nur eine erheblich bessere Übersichtlichkeit, sondern liefert außerdem handfeste wirtschaftliche Vorteile.
Durch den Portfolioreport entfällt für die MBG das zeitaufwendige Zusammenführen und Auswerten komplexer Daten, das bis dato notwendig war, um eine Bewertung zu erstellen.

Ihr Ansprechpartner